Alle Beiträge von admin

Bericht Skiopening 2016/17

Mit drei vollbesetzten Kleinbussen ging es diesmal am zweiten Dezemberwochenende ins Stubaital. Nach einer entspannten Anreise am Donnerstagabend mit anschließendem Schlummer-Umtrunk in Marthas Stube im OG konnten wir uns am Freitagmorgen voller Energie auf die leeren, gut präparierten Pisten stürzen.

Dank der Einsatzbereitschaft der mitgereisten Übungsleiter wurden die Teilnehmer in Kleingruppen von durchschnittlich 4-7 Teilnehmern adäquat betreut und so wurden viele Pistenkilometer gemacht. Aber auch das Après-Ski kam nicht zu kurz: Am Schirm der Mutterberg-Alm war in der traditionellen Tus-Ecke hinten rechts immer was los.

Zum Abendessen ging es diesmal außer in die bereits bekannte Ski-Alm auch zum Restaurant des Campingplatzes in Volderau, wo die Steaks tatsächlich so außerordentlich waren wie ihr Ruf. Am Sonntag schlug dann das bisher perfekte Pistenwetter etwas um: ein scharfer Wind kam auf und legte größere Eisplatten frei, die den Fahrspaß doch etwas minderten. Trotzdem endete die Tour unfall- und verletzungsfrei und so kamen die Teilnehmer am Montagnachmittag gutgelaunt und erholt wieder in der Heimat an.

   
   
   

 

Erste-Hilfe-Taschen für die Übungsleiter

Sicher durch den Winter zu kommen heißt:

– sich sportlich auf das Skifahren vorzubereiten
– Helm und ggf. Protektoren einzusetzen
– die Pistenregeln zu beachten
– sich umsichtig auf der Piste zu verhalten.

Das alles reicht manchmal allerdings denoch nicht aus, um Verletzungen zu vermeiden. Deshalb haben wir alle Übungsleiter mit Erste-Hilfe-Sets ausgestattet, um im Ernstfall sofort helfen zu können. Unter dem Motto „klein aber fein“ befinden sich nur die wichtigsten Utensilien in der entsprechenden Gürteltasche.

Allen Ski- und Snowboardfahrern einen guten Start in den Winter und „Ski heil“!

Diana

 1hilfe1  1hilfe2

 

Gelungener Saisonauftakt am Stubaigletscher

Ein Bericht in Zahlen:
27 Teilnehmer zwischen 23 und 63 Jahren
3 Kleinbusse, 2 Pensionen, 2 Restaurants
3,5 Tage perfektes Skiwetter auf 29,53 gut präparierten Pistenkilometern zwischen Fernau und Daunferner
3 Skigruppen mit 6 wechselnden Skilehrern, die Fahrspaß und Technik abwechslungsreich vermittelten
3 Mal Après-Ski am Schirm als fester Bestandteil des Skitages, ebenso wie der Aperitif in der Dachgeschoss-Küche bei Martha vor dem Abmarsch zum Abendessen
1 Reiseleiter, der alle und alles unter einen Hut bzw. Schirm brachte
————————————————————————————————————————
ergeben in der Summe : jede Menge Spaß !!!

IMG-20151206-WA0007 IMG-20151206-WA0006

20151206_103107 20151206_122801

20151204_120234 20151203_194546

20151204_170404                                               20151204_120416

Autor: Ute