Skisafari 2019

Es hat sich wohl mittlerweile herumgesprochen, wie viel Spaß die Skisafari macht – deshalb hatten wir uns bei der hohen Nachfrage kurzfristig entschlossen, in diesem Jahr anstatt mit Kleinbussen mit einem großen Reisebus die Reise in die Dolomiten anzutreten. So starteten wir sonntags gegen sieben Uhr morgens in Hasborn –  mit kurzem Zwischenstopp in Kirkel-Limbach – mit 37 Teilnehmern gen Süden. Wie geplant erreichten wir gegen 17 Uhr Klausen. Der Brunnerhof erschien in neuem Glanze. Nach sechswöchigem Umbau begrüßte uns Hotelchef Alexander aufs Herzlichste. Anschließend bezogen wir die neu errichteten und neurenovierten Zimmer. Dieses Hotel ist für den TuS seit Jahren eine bewährte „Basisstation“, die vor allem mit guter Küche und einem schönen Wellnessbereich punktet.

Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen steuerten wir am ersten Skitag  das Grödnertal in St. Christina an. In vier unterschiedlichen Leistungsgruppen wurde bei sonnigem Wetter und perfekten Pisten das Gebiet erkundet. Bei der gemeinsamen Mittagspause auf der Col Raiser wurde die Gruppeneinteilung etwas angepasst, damit jeder der Teilnehmer entsprechend seinem Fahrkönnen in der passenden Gruppe gut aufgehoben war.  An den  folgenden Tagen wurden Skitouren in die unterschiedlichsten Gebiete unternommen,  La Villa, Gran Risa, Fassatal, Gröden usw. standen auf dem Programm der Skigruppen.  Auch der Kronplatz stand wieder auf dem Plan, denn schließlich gilt der berühmte Berg im Pustertal als der Skiberg Nr. 1 in Südtirol.

Die Après-Ski-Highlights waren wieder mal der Luislkeller  sowie die Après-Party in der Weinlaube im Brunnerhof mit DJ Andi.

Am letzten Tag wurde das Gepäck nach dem Frühstück im Bus verladen. Unser Ziel war die Plose. Von dort aus sollte die Heimfahrt nach dem Skitag direkt gestartet werden. Leider war die Gondel wegen Sturm für unbestimmte Zeit gesperrt, so dass wir uns nach 1,5 stündiger Wartezeit doch entschlossen, die Heimreise ins Saarland früher anzutreten.

Die 7. Skisafari verlief bei Kaiserwetter wieder reibungslos. Wir hatten jede Menge Spaß bei super Pistenbedingungen. Allen Teilnehmern danke ich recht herzlich und hoffe, dass wir uns im nächsten Jahr (01.03.-06.03.2020) wiedersehen!

Viele Grüße von den Ski-Guides Walter, Werner (Schmiddi), Günter (Güni) und Guido


Link zum Video, erstellt von Martin. Vielen Dank an Martin 🙂
https://drive.google.com/open?id=14FLl5E4Jx_zNs0zu1pSotNe2n5xhyaad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.