Stubai Ski Opening 2018: „Ein königliches Vergnügen“…

Der Werbeslogan des Skigebietes passte diesmal wie der Skischuh in die Bindung, denn Wetter, Schnee und Stimmung waren TOP bei dieser letztmalig von Fahrtenleiter Werner organisierten Tour.
Die 21 Teilnehmer fanden zwar am Donnerstag beim nachmittäglichen „Einschwingen“  noch einen bedeckten Himmel, Wind und frostige Temperaturen vor, aber von Freitag bis Sonntag schien dann die Sonne von einem strahlend blauen Himmel und ließ uns die Kälte (fast) vergessen.
Der frühe Schneefall in diesem Jahr hatte auch im Stubai für Traumbedingungen gesorgt, wie wir sie bisher nicht kannten. Griffige Pisten , eine offene Talabfahrt und jede Menge Skitourengeher und Freerider, die ihre Spuren in die Hänge abseits zogen.
So zeichneten die diversen Fitness-Uhren und Apps Rekordzahlen von zurückgelegten Kilometern auf. Auch unser ältester Teilnehmer, Opa Alfons (84) war munter dabei und machte vor allem beim Après-Ski den anderen Herren vor, wie es geht…
Nach 6 Stunden auf der Piste und 2 Stunden Après-Ski gingen wir dann zum ruhigeren Abendprogramm über: Duschen (oder auch nicht ;), deftiges Essen in der Skialm und in der Volderau incl. Nachtwanderung bzw. Nachtbus und Nach-Glühen in Marthas Stube.
Viel zu schnell waren da 3 Skitage vorbei und es hieß für alle wieder Abschiednehmen am Sonntagnachmittag.

FAZIT: Keine Verletzten, dafür viel Spaß – DANKE, Werner –

 und jederzeit wieder: STUBAI statt DUBAI!!!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.